Vorstellung

Die Burschenschaft Wiking stellt sich vor

Wir, die Burschenschaft Wiking, sind eine Studentenverbindung mit über 90-jähriger Tradition und Sitz in Mödling. Unsere Korporation besteht aus Schülern, Studierenden und Absolventen der Höheren Schulen, Fachhochschulen und Universitäten.

Das Ziel unserer Burschenschaft ist die Heranbildung der studentischen Jugend zu charakterfesten, volksbewussten und mündigen Bürgern unseres Heimatlandes. Wichtig sind uns die Pflege der Wissenschaft, die kulturelle, charakterliche und körperliche Erziehung der Mitglieder und die besondere Förderung der Geselligkeit. Dies wird erreicht durch die Bewahrung der Kameradschaft, Erhaltung volkstümlicher und studentischer Bräuche, durch sportliche Ertüchtigung und durch gesellige Veranstaltungen und Vorträge.

Wir legen Wert auf die Wahrung bestimmter menschlicher und gesellschaftlicher Umgangsformen. Wir sind politisch, aber nicht parteipolitisch tätig. Als politische Gemeinschaft erwarten wir von unseren jungen und alten Bundesbrüdern, dass sie in ihrem täglichen Leben, der burschenschaftlichen Gesinnung folgend, eine bestimmte Haltung einnehmen und aktiv vertreten.

Die Burschenschaft Wiking ist pflichtschlagend und sieht in der Mensur ein erprobtes Mittel der Gemeinschaftsbildung, der Erziehung und der Auslese. Unser Bund bekennt sich zum österreichischen Staat, wehrt sich jedoch gegen den Versuch Österreich aus seiner fast tausendjährigen Zugehörigkeit zur deutschen Volks- und Kulturgemeinschaft zu lösen. Unsere Burschenschaft ist Teil der großen burschenschaftlichen Bewegung, die aus der in Jena 1815 gegründeten Burschenbewegung hervorgegangen ist.

Unser Wahlspruch lautet: Einig und frei, furchtlos und treu!