Die Burschenschaft Wiking

Die Burschenschaft besteht aus mehreren Verbänden mit etwa 30.000 jungen und alten Mitgliedern in mehr als 200 Burschenschaften. Mitglied in einer Burschenschaft zu werden ist mehr als nur einem Verein beizutreten. Es bedeutet vor allem die freiwillige Verpflichtung, sich für ideelle Ziele einzusetzen, die im Wahlspruch  “Ehre – Freiheit – Vaterland” umrissen werden.

Gesinnung

Als Burschenschaft verlangt die Wiking von ihren Mitgliedern patriotische Gesinnung und eine positive Einstellung zu unserem Volk. Parteipolitische Tätigkeit innerhalb der Burschenschaft wird mit Ausschluss geahndet.

Bekenntnis

Unser rückhaltloses Bekenntnis zum österreichischen Staat wurzelt in einer echten Liebe zur Heimat. Diese, unsere Einstellung, steht in keinem Gegensatz zum eng verbundenen Bekenntnis zum deutschen Volkstum. Österreichische Heimatliebe und unsere Treue zum deutschen Volkstum schließen nicht aus, dass wir uns einem künftig einig und freien Europa zugehörig fühlen, das einst schon unter Karl dem Großen Form und Gestalt annahm.

Ideale

Neben unseren zeitlosen Idealen “Ehre, Freiheit und Vaterland”, sehen wir in der Bestrebung in einem einigen und freien Europa zu leben, in dem sich alle Völker, Stämme und Staaten gleichberechtigt, friedlich und ohne Vorurteile zusammenfinden, das neue Ideal unserer Jugend.

Verpflichtung

Fest verwurzelt mit der ruhmreichen und schicksalsschweren Vergangenheit unseres Volkes ist uns Tradition keine Fessel, sondern eine Verpflichtung, Arbeit und Ziele auf die Zukunft zu richten.

Burschenband

Die Burschenschaft verbindet alle Träger auf immer zu einem echten Lebensbund und verpflichtet uns jederzeit für unsere Ideale und Ziele  einzustehen.